Ehrenamtswettbewerb „VORBILDER des Jahres“ der Württembergischen Sportjugend

Wettbewerbsstart VORBILDER des Jahres 2018 

  • Startschuss für die 14. Auflage des Ehrenamts-Wettbewerbs
  • Gesucht werden die engagiertesten Jugendmitarbeiter im Sportverein
  • Gewinner erhalten Trophäe VICTOR und Preise im Gesamtwert von 10 000 Euro

Ehre fürs Ehrenamt! Die Württembergische Sportjugend (WSJ) belohnt schon zum 14. Mal den Einsatz der fleißigen Schaffer in den Sportvereinen Baden-Württembergs. Mit dem Ehrenamtswettbewerb „VORBILDER des Jahres“ zeichnet die WSJ zehn ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätige Trainer, Übungsleiter, Jugendleiter, Betreuer, Helfer und Mitarbeiter aus, die sich im Sportverein auf herausragende Weise für den Nachwuchs einsetzen. „Den Menschen, die etwas für unsere Gemeinschaft tun, muss Wertschätzung entgegengebracht werden. Denn ohne ihr Engagement gäbe es keinen Vereinssport“, macht die WSJ-Vorsitzende Anne Köhler deutlich.

Die VORBILDER-Kandidaten können von Paten bis zum 31. Dezember auf der Internetseite www.vorbildsein.de per Online-Formular vorgeschlagen werden. Die zehn Gewinner des Wettbewerbs erhalten jeweils die Trophäe VICTOR sowie Preise im Wert von 1000 Euro. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall, denn alle eingereichten VORBILDER sowie deren Paten werden zum VORBILD DANKE!-Abend im Frühjahr 2018 eingeladen.

Weitere Informationen: www.vorbildsein.de/wettbewerb

 

ÜBER DIE WSJ

Die Württembergische Sportjugend (WSJ) ist die Jugendorganisation des Württembergischen Landessportbundes e.V. (WLSB). Mit rund 860.000 jungen Menschen ist sie der größte Jugendverband in Württemberg. Die Mitglieder verteilen sich auf mehr als 5.700 Sportvereine in 24 Sportkreisen. Die WSJ ist ein vom Land Baden-Württemberg anerkannter freier Träger der außerschulischen Jugendarbeit und Jugendbildung. Vorsitzende der WSJ ist Anne Köhler.

Quelle: Württembergische Sportjugend