DBB U16: Nominierungslehrgang in Bad Blankenburg

Vom 10.-14.12.2017 trafen sich die besten Spielerinnen des Jahrgangs 2002 in der Landessportschule Bad Blankenburg/Thüringen um sich für die U16-Nationalmannschaft des Deutschen Basketball Bundes zu empfehlen.

Zum traditionellen U16-Nominierungslehrgang des Deutschen Basketball Bundes waren in diesem Jahr gleich sechs Spielerinnen aus Baden-Württemberg eingeladen.

Jasmin Baghiana (RegioTeam Stuttgart)
Annika Holzschuh (BBU ´01 Ulm)
Maria Konstantinidou (BSG Basket Ludwigsburg)
Luisa Nufer (USC Freiburg, ehem. RegioTeam Stuttgart)
Sophie Ouedraogo (USC Freiburg)
Theresa Spatzier (USC Heidelberg)

In zahlreichen Trainingseinheiten konnten die Spielerinnen aus Baden-Württemberg ihr Können unter Beweis stellen und sich den Trainerteam um Bundestrainer Stefan Mienack zeigen.

Folgende Spielerinnen wurden für die U16-Nationalmannschaft nominiert:

Jasmin Baghiana (RegioTeam Stuttgart)
Annika Holzschuh (BBU ´01 Ulm)
Maria Konstantinidou (BSG Basket Ludwigsburg)
Luisa Nufer (USC Freiburg, ehem. RegioTeam Stuttgart)

„Wir gratulieren den vier Spielerinnen zur Nominierung in die U16-Nationalmannschaft, Das ist ein gutes Ergebnis.
Wichtig ist zugleich, dass bei allen Spielerinnen der Karriereweg noch am Anfang steht und es sich bei einem U16-Nominierungslerhgang immer um eine Momentaufnahme handelt.
Daher wünschen wir allen Spielerinnen der ehemaligen SG Südwest 2002 alles Gute für ihren weiteren Karriereverlauf und würden uns freuen, wenn sie fleißig am Ball bleiben“, so Landestrainer Christian Berkes zu den erfreulichen Nachrichten aus Bad Blankenburg.