Überraschungsbesuch beim BBW Sommercamp in Steinbach

Über zwei besondere Überrraschungsgäste durften sich die Teilnehmer des BBW Sommercamps in Steinbach am vergangenen Mittwoch freuen.

Die beiden ehemaligen BBW Auswahlspieler Kalidou Diouf und Paul Zipser besuchten das Sommercamp, bei dem sie vor 10 Jahren noch selbst Teilnehmer waren. Die beiden gebürtigen Heidelberger begannen Ihre Basketballkarriere beim USC Heidelberg und durchliefen alle Kadermaßnahmen des BBW.

v.l.n.r.: Paul Zipser, Alexander Schönhals, Reiner Braun, Kalidou Diouf, Bernd Langner

Während es Kalidou über die Station Urspringschule ans College in die USA zog, wechselte Paul im Alter von 18 Jahren zum FC Bayern München Basketball. Im Jahr 2015 bestritt Paul dann sein erstes Spiel für die deutsche A-Nationalmannschaft. 2016 erfüllte sich sein großer Traum und Paul wurde beim NBA Draft 2016 von den Chicago Bulls an 48. Stelle gezogen. Seitdem spielt Paul in der besten Basketballliga der Welt und hat es bereits in seiner ersten NBA Saison geschafft sich in der Liga durchzusetzen und ein wichtiger Baustein der Chicago Bulls zu werden.

Die beiden nutzen die Gelegenheit an alter „Wirkungsstätte“ mit Ihren früheren Trainern Alexander Schönhals (BBW Verbandstrainer und Jugendtrainer beim USC Heidelberg) und Reiner Braun (BBW Landestrainer) eine kleine Trainingseinheit durchzuführen. Die Campteilnehmer hatten so die Möglichkeit den beiden hautnah beim Training zuzusehen.

Im Anschluss standen die beiden den Kindern noch Rede und Antwort und konnten einiges zum Leben in den USA und den Unterschieden zwischen dem europäischen Basketball und dem Basketball am College bzw. der NBA erzählen.

Beide nahmen sich viel Zeit für die Fragen der Campteilnehmer und natürlich wurden auch reichlich Fotos gemacht und Autogramme geschrieben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Beiden für den Besuch und die tolle Überraschung! Wir wünschen beiden eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison am College bzw. natürlich in der NBA!

Fotos: Christoffer Mörbe