Landesverbandsturnier in Berlin

Am 21. Juni 2017 trafen sich beide SG Südwest Auswahlmannschaften zur Vorbereitung auf das anstehende Berliner Landesverbandsturnier in der Südbadischen Sportschule Steinbach. In den Trainingseinheiten stand die Festigung der offensiven und defensiven Strukturen im Vordergrund. Das schöne Wetter bot nach der ersten Trainingseinheit einen Besuch des Freibads an, das direkt neben dem Trainingsgelände liegt.

Am Donnerstagmorgen brachen die Auswahlmannschaften der SG Südwest nach Berlin auf. Dort angekommen, nutzen beiden Mannschaften am nächsten Morgen eine 60 minütige Trainingseinheit und den freien Nachmittag für einen Besuch am Brandenburger Tor. Bereits am Abend standen die ersten Gruppenspiele auf dem Programm.

 

Bericht SG Südwest 2003 männlich

Im ersten Gruppenspiel traf die SG Südwest auf die Berliner Auswahlmannschaft, welcher man am Ende deutlich unterlegen war. Am zweiten Turniertag standen zwei weitere Gruppenspiele auf dem Programm. Das zweite Gruppenspiel versprach spannend zu werden. Der Gegner war die Mannschaft des NBV. Ein Sieg alleine reichte nicht um das Halbfinale zu erreichen. Aufgrund eines Dreiervergleichs mussten die Jungs der SG das Spiel mit einer 10 Punkte Differenz gewinnen, was am Ende nicht gelang, Endergebnis 44:39. Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen den WBV belegte man den dritten Platz in der Vorrunde und traf im Überkreuzspiel am späten Nachmittag auf die Hessische Auswahlmannschaft, unterlag allerdings knapp in einem hartumkämpften Spiel. So traf man im Spiel um Platz 7 erneut auf das Team Niedersachsen. Mit einem Sieg im Spiel um Platz 7 reiste man anschließend in die Heimat.

Trotz des 7. Platzes konnte die SG Südwest 2003 männlich wertvolle Erfahrungen sammeln und als Team weiter zusammen wachsen.

Für die SG Südwest 2003 waren im Einsatz

Lennard Berger (BBU Ulm), Alessio Calamita (BSG Ludwigsburg), Maximilian Charlier (SV 03 Tübingen), Alexander Rib (TSV Crailsheim), Samuel Maier (SV 03 Tübingen), Malte Nies (Holzgerlingen/Tü.), Nelson Okafor (BSG Ludwigsburg), Edonis Pagarada (VfL Kirchheim), Ante Gabrijel Prtenjaca (Rot-Weiss Stuttgart), Stiven Stein (BVRP), Samuel Schally (SV Mannheim)

Die Ergebnisse im Überblick
SG Südwest – Berlin                 30 : 61
SG Südwest – Niedersachsen     44 : 39
SG Südwest – WBV                 55 : 39
SG Südwest – Hessen              49 : 52
SG Südwest – Niedersachsen   48 : 24

Endplatzierungen

  1. TuSLi
  2. Berlin
  3. WBV
  4. Berlin
  5. Team Nord
  6. Hessen
  7. SG Südwest
  8. Niedersachsen

 

Bericht SG Südwest 2002 weiblich

Bei einem gut organisierten Turnier und durchwachsenen Wetter wurden am 23. – 25.06.2017 insgesamt fünf Spiele absolviert. Im Modus Jeder-gegen-Jeden gelangen der Mannschaft um Verbandstrainer Rene Ullrich und Assistenztrainerin Lara Reckmann vier Siege bei einer Niederlage. In einem Turnier bei dem jede Mannschaft auf Augenhöhe agierte, bedeutete dies am Ende Platz 2 beim Landesverbandsturnier Turnier in Berlin!

Für die SG Südwest 2002 waren im Einsatz

Baghiana Yasmin (RW Stuttgart), Gausepohl Clara (KSG Gerlingen), Hack maria (SV Neustadt(Wied), Holzschuh Annika (BBU 01 Ulm), Konstantinidou Maria (BSG Ludwigsburg), Krammer Zoe, Nufer Luisa Ouedraogo Sophie (USC Freibrug), Renner Sandrin (BBU 01 Ulm), Saptzier Therese, Tewes Ulrike (USC Heidelberg), Maria Vidovic 8TV Konstanz/ USC Freiburg)

Die Ergebnisse im Überblick

SG Südwest – Hessen              45 : 38
SG Südwest – WBV                  50 : 43
SG Südwest – SG Alba/Hrdf.    55 : 36
SG Südwest – Niedersachsen   38 : 32
SG Südwest – WBV                 35 : 45

Endplatzierungen

  1. WBV
  2. SG Südwest
  3. Berlin
  4. Niedersachsen
  5. Hessen
  6. SG Alba/HDF
  7. Bayern
  8. Team Nord

 

Ein großer Dank gilt dem Berliner Basketball Verband für die hervorragendeAusrichtung des Turniers!