Das Projekt „Basketball Grundschulligen Baden-Württemberg“

Die Hürden zur Teilnahme am Projekt sind bewusst sehr niedrig gehalten. Der Verein muss lediglich mit Grundschulen in seiner Kommune kooperieren und ausreichend Schul-AGs anbieten um eine Spielrunde in sinnvoller Größe ausrichten zu können.
Die Grundschulliga soll dann an mehreren Spieltagen (ca. 4-6 pro Schuljahr) ausgespielt werden. Der Verein übernimmt die komplette Organisation und Durchführung vor Ort, d.h. der Verein muss Trainer, Kampfgericht und Schiedsrichter sowie eine geeignete Halle stellen können.
Der Verein verpflichtet sich an den Treffen der Projektgruppe „Basketball Grundschulligen“ teilzunehmen und aktiv mit dem Basketballverband Baden-Württemberg zusammen zu arbeiten. Weiteres regelt eine schriftliche Vereinbarung, die zwischen dem Verein und dem Basketballverband geschlossen wird.